Scheveningen & Den Haag

Scheveningen

Scheveningen ist ein total schöner Urlaubsort in Holland. Je nachdem wo man wohnt, ist es nicht weit und bietet sich perfekt für einen Wochenendausflug oder sogar einen Tagestrip an. Von mir aus sind es 2,5 Stunden mit dem Auto. Auch gut machbar an einem Tag. Eigentlich ist Scheveningen ein Stadtteil von Den Haag. Nur 6 km vom Stadtzentrum entfernt. Hier hat man also 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Man kann in Scheveningen an der Strandpromenade entspannen und sich danach noch in Den Haags Stadtleben stürzen. Den Haag ist schön und in jedem Fall einen Abstecher wert wenn man eh in Scheveningen ist.

Scheveningen

Es war im Mai dieses Jahres. Es stand mal wieder ein Feiertag vor der Tür. Christi Himmelfahrt. Heißt: Langes Wochenende! Und für mich heißt das: Ich muss weg, die freien Tage müssen genutzt werden 🙂 Eigentlich war ein ganz anderes Reiseziel geplant. Aber wegen Prioritätensetzung war eine 4-tägige Reise nicht empfehlenswert und da habe ich mich dann Kompromissbereit gezeigt und umgeplant. Aber so ganz konnte ich dann doch nicht drauf verzichten und wollte zumindest für 1 Tag wegfahren. Da das Wetter gut war, kam ich auf die Idee nach Scheveningen zu fahren. Ist nicht weit und mit dem Auto machbar. Ich hab aber auch im Vorfeld schon sehr viel davon gehört und wollte mir nun selbst ein Bild machen.

Wir sind Mittwoch Abend nach der Arbeit mit dem Auto losgefahren. Gebucht habe ich eine Nacht, wie immer, über booking.com, im Hotel Duinzicht. Das Zimmer war super, mit eigenem Bad und die Lage des Hotels war genial. 3 Gehminuten von der Promenade entfernt! Als wir abends angekommen sind, haben wir erstmal die Sachen ins Zimmer gebracht und sind dann zu einem Nachtspaziergang aufgebrochen.

IMG_0342

Ich fand Scheveningen schon bei Nacht toll! Viele Strandbars und Restaurants sind auf der Promenade zu finden. Wir wollten was essen. Aber irgendwie haben wir nichts passendenes gefunden und es war auch recht teuer. So sind wir nach unserem Spaziergang, etwas abseits der Promenade bei einer Pizza Fast-Food Kette gelandet. Zumindest war es günstig, lecker und wir sind satt geworden. Danach sind wir aber wieder zurück auf die Promenade und haben uns eine nette Strandbar ausgesucht und ein Bierchen getrunken 🙂

IMG_0343

Auf der Hauptstraße von Scheveningen ragte das Holland Casino heraus. Nach einer kurzen Überlegung, beschlossen wir, reinzugehen. Ich war noch nicht wirklich in einem Casino gewesen und da an diesem Mittwochabend eh nicht viel los war, haben wir uns einen Spielabend gegönnt. Wir haben 5 Euro Eintritt bezahlt und dann jeweils 10 Euro zusammengeschmissen und uns Spielcoins gekauft. Mit dem Eintritt haben wir noch einen Getränkegutschein bekommen, perfekt! Eintritt ist übrigens ab 18 Jahren. Das Casino erschreckt sich über 4 Etagen und zum größten Teil, spielt man an Automaten. Es war voll. Es war ein lustiger Abend, an dem wir uns am Ende noch ein Bierchen gegönnt haben und gegen 2 Uhr sind wir dann zurück zum Hotel gelaufen. Es war eine Erfahrung wert, aber ich kann trotzdem nicht verstehen, wie man der Spielsucht in so einem Casino verfallen kann. Als ich mehrmals hintereinander verloren hatte, hatte ich kein Bock mehr und war auch zu geizig, noch mehr Geld für Spielcoins auszugeben. Nichtsdestotrotz, haben wir einen lustigen Abend gehabt 🙂

ddd

Am nächsten Morgen waren wir um 09:00 Uhr beim Frühstück. Achja, hatte ich gar nicht erwähnt. Wir haben 90 Euro inkl. Frühstück für 1 Nacht bezahlt. Ist ok. Das Frühstücksbuffet war auch ganz gut. Da wir unser Auto leider nicht auf dem Hotelparkplatz stehen lassen konnten, haben wir erstmal ein Parkhaus gesucht. Eigentlich war der Plan, Geld fürs parken zu sparen, aber das hat dann nicht so geklappt. Es war trotzdem ok, wir haben für den ganzen Tag, ca. 20 Euro für das Parkhaus bezahlt. Vom Parkhaus sind wir zurück auf die Promenade gelaufen. Es kündigte sich ein schöner, warmer, sonniger Tag an.

Wir sind die Promenade entlang gelaufen, vorbei am „Kurhaus am Strand“, welches 1885 erbaut wurde und heute unter Denkmalschutz steht. Unser Weg führte uns zum Riesenrad. Hier sind wir den Steg entlanggelaufen und haben ein paar tolle Fotos geschossen. Auf dem Steg, haben wir ein tolles Café entdeckt, direkt am Meer. Kaffeepause 🙂

fgfdg
Das ist das Kurhaus. Das Foto aber natürlich vom Vorabend 😉

 

IMG_0341
Hier haben wir ganz gemütlich unseren Kaffee getrunken 🙂

 

Nach unserer Kaffeepause sind wir runter zum Strand und sind dann am Wasser entlanggelaufen.

Entlang der Promenade sind jetzt noch mehr Bars und Restaurant zum Leben erweckt und es war echt schwer, was auszusuchen, weil irgendwie alles toll war! Schwierig war es aber vorallem, weil es überall voll war! Die besten Plätze waren schon weg. Aber dann, haben wir ein tolles Plätzchen gefunden und uns erstmal ein Radler gegönnt. Wie ihr merkt, wir hatten einen ganz chilligen Mittag in Scheveningen. Spazieren, Kaffee trinken, Spazieren, Strand, Promenade, Radler trinken 🙂 Muss auch mal sein.

IMG_0340

Ich  kam auf die Idee, Fahrräder auszuleihen und mit dem Fahrrad dann nach Den Haag reinzufahren. Hab aber leider auf die Schnelle kein Bike Rental in der Nähe gefunden. Gegen 14 Uhr haben wir uns dann auf den Weg nach Den Haag gemacht. Wir haben einfach die Straßenbahn genommen und 15 Minuten später waren wir im Stadtzentrum von Den Haag! Den Nachmittag nutzen wir zum shoppen und rumschlendern. Den Haag ist echt schön und lohnt einen kurzen Abstecher.

FullSizeRender
Den Haag

Wie ihr merkt, habe ich keine besondern Insider Tipps für Scheveningen und Den Haag. Einfach hinfahren und das machen, worauf man Lust hat. Man muss ja nicht immer alles ins kleinste Detail planen. Einfach alles mal auf sich wirken lassen und das machen, worauf man Lust hat, tut auch mal ganz gut 🙂 Wobei doch, ich würde empfehlen, in Scheveningen ein Fahrrad auszuleihen. In Holland kann man eh gut Fahrrad fahren, sind ja alle mit Fahrrädern unterwegs…und dann mit dem Fahrrad schön an der Promenade von Scheveningen entlang fahren bis ins Stadtzentrum von Den Haag.

Gegen 22 Uhr waren wir dann auch wieder zurück zuhause, also zuhause in Deutschland. Es war ein wirklich toller und entspannter Trip. Ich werde auf jeden Fall nochmal nach Scheveningen fahren 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s